Founders Summit 2019 in Wiesbaden

with Keine Kommentare

 

Wie war eigentlich The Founders Summit 2019. Ein Bericht über das Event in Wiesbaden für Gründer und Unternehmer.

 

founders Summit Wiesbaden

 

Founders Summit 2019 in Wiesbaden – so war’s

 

Am 27. und 28.04. 2019 fand in Wiesbaden die vierte Founders Summit 2019 statt. Diesmal kamen 5000 interessierte Besucher im RheinMain CongressCenter zusammen, um sich über die Themen Entrepreneurship, Startup, Networking und Personal Development auszutauschen. Das zweitägige Event wird von der Entrepreneur University Freshminds UG veranstaltet. Wer dort eine dröge Fachmesse erwartet, wird schon am Eingang eines besseren belehrt. Dort tanzen nämlich Cheerleader zu elektronischer Musik und in den Empfangsbeuteln gibt es neben dem Frank Thelen Buch Startup-DNA eine Dose Redbull geschenkt. Sehr passend für das ganze Event.

Mit einer typischen Fachmesse ist es auch sonst nicht vergleichbar. Es gibt zwar Stände, an denen Aussteller ihre Produkte präsentieren, aber im Mittelpunkt stehen die Speaker, die sich dort wie Rockstars feiern lassen.

 

Die Talks der Stars

 

Bei den Vorträgen selbst geht auch mehr um mentales Coaching und Personal Development, als um konkrete Strategien. Ein gutes Beispiel ist da zum Beispiel die Präsentation des Microsoft Mitarbeiters Iskender Dirik zum Thema AI und Marketing, der ein sehr lebediger Blick in die Zukunft war. Inspirierend und zukunftsweisend – bestimmt, aber keine konkrete Anleitung.

 

Tipp: Der Vortrag wurde in ähnlicher Form schon in Rahmen des Online Marketing Rockstars Festival 2018 gehalten.

 

Die Speaker des ersten Tags im Überblick

 

Neben Iskender gab es noch weitere Redner, die die Massen begeistern konnten. Dazu gehörten:

 

  1. Ralph Dümmel – der Unternehmer ist unter anderem aus der Show „Die Höhle des Löwen“ bekannt und berichte über seinen Werdegang.
  2. Torben Platzer – der Experte für Network Marketing bekannt aus Wirtschaft TV erzählte von seiner Studienzeit.
  3. John Strelecky – der Autor des Bestseller Das Cafe am Rande der Welt stellte seine Philosophie der Big 5
  4. Thaddaeus Koroma – der Ex-Sportler und jetzige Coach sprach über seine Kindheit im sozialen Brennpunkt Berlin-Wedding.
  5. Frank Thelen – der Experte für Gründer und Technik diskutierte mit Prof. Sinemus über digitale Strategien.

 

Für die Moderation war die TV-Moderatorin Sarah Elßer verantwortlich.

 

Der zweite Tag

 

Star des zweiten Tags war die A.I. Sophia the Robot. Darüber hinaus gab es zahlreiche Vorträge zu Fachthemen in kleinerem Rahmen. Wer wollte, konnte sich informieren über

 

  • Mindset
  • Financial Freedom
  • Startup
  • Sales
  • Online Marketing

 

Wem das noch nicht genug war, durfte sich in die Pitch Area wagen, um seine Idee bewerten zu lassen.

 

 

Fazit

 

Bei The Founders Summit 2019 ging es um Austausch, Inspiration und Motivation. Wem klassische Messen zu langweilig sind und Lust an einer aufwendigen Inszenierung hat, ist hier gut aufgehoben. Im Zentrum stehen die Namen-haften Speaker und da dürfte dieses Jahr für jeden etwas passendes dabei gewesen sein.

 

Zum Weiterlesen: mehr Reichweite auf Facebook

So bekommen Sie mehr Reichweite für Ihre Posts.